4 wunderschöne Ausflugsziele im Salzkammergut

by Sabine

Das Salzkammergut ist ein wunderschönes Gebiet in Österreich, welches sich über drei Bundesländer erstreckt: Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark. Im Salzkammergut ist für jeden Urlaubertyp etwas dabei. Man kann in einem der glasklaren Seen einen baden, eine Wanderung im tollen Gebiet des Dachsteins unternehmen und viele geschichtsträchtige Orte besichtigen.

Wir möchten euch hier vier Ausflugsziele im Salzkammergut näher bringen und vielleicht ist ja etwas für den ein oder anderen dabei. Den Dachstein haben wir leider bisher noch nicht besucht – steht aber ganz oben auf unserer To-Do Liste!

Zu unseren absoluten Highlights im Salzkammergut gehören Hallstatt, St. Wolfgang mit dem wunderschönen Wolfgangsee, Bad Ischl mit Besuch in der K.u.K. Hofzuckerbäckerei Zauner und natürlich der Grundlsee.

Grundlsee

Der Grundlsee ist ein wahrer Geheimtipp für Sonnenanbeter und Bademäuse. Dieser wunderschöne See ist von Pürgg aus in 25 Minuten erreichbar und liegt wunderschön eingebettet in einem zauberhaften Tal. Entlang des Nordufers findet man zahlreiche idyllische Seezugänge für die man keinen Eintritt zahlen muss. Entlang der Straße befinden sich auch Parkplätze, die man gegen eine geringe Parkgebühr nutzen kann.

Bad Ischl

Bad Ischl befindet sich in Oberösterreich und zählt zu den absoluten Highlights im Salzkammergut. Sogar Kaiser Franz Josef und Kaiserin Elisabeth erkannten die Schönheit des Ortes und wählten Bad Ischl als ihre kaiserliche Sommerresidenz aus. Die Kaiservilla inkl. dem Schlosspark kann man im Rahmen einer Führung besichtigen.

Am besten lässt sich Bad Ischl zu Fuß erkunden. Das Auto kann auf den zahlreichen Parkplätzen im Ortszentrum gegen eine Parkgebühr abgestellt werden. Im Rahmen des Stadtspazierganges seht ihr die Trinkhalle, den Sisipark, die Kaiserin Elisabeth Brücke, die Traun und die vielen wunderschönen Villen, die an die Kaiserzeit erinnern.

Wer in Bad Ischl ist muss unbedingt in die K.u.K. Hofzuckerbäckerei Zauner vorbeischauen! Es befinden sich im Ort zwei Standorte der Konditorei Zauner: Grand Cafe Esplanade und die Konditorei Pfarrgasse. Wenn ihr im Sommer in Bad Ischl seid, empfehlen wir euch auf jeden Fall das Grand Cafe Esplanade, denn dort befindet sich ein größerer Gastgarten mit herrlichem Blick auf die Traun. Leider mussten wir jedoch feststellen, dass dort keine pflanzliche Milchsorten für den Kaffee angeboten werden. Falls euch Mittags der Hunger packt findet ihr dort auf der Speisekarte auch vegane Speisen. Bei unserem Besuch haben wir uns ein lauwarmes, frisch gebackenes Zaunerkipferl gegönnt – das Zaunerkipferl sieht wie ein mit Nüssen gefülltes Croissant aus und schmeckt einfach himmlisch!

Hallstatt

Hallstatt ist ein wunderschöner Ort, der sogar von reichen Chinesen in China eins zu eins kopiert und aufgebaut wurde. Das Original in Oberösterreich wurde daher jedes Jahr, egal zu welcher Jahreszeit von tausenden chinesischen Tagestouristen regelrecht gestürmt. Aufgrund der Covid-Pandemie ist es in Hallstatt auch etwas ruhiger geworden und so haben wir die Gunst genutzt um den Ort zu besuchen. Da das Ortszentrum autofrei gehalten wird, muss man seinen PKW auf einen der vielen am Ortsrand gelegenen Parkplätzen abstellen. Ein Stadtspaziergang durch die schmalen Gassen lässt einen in eine andere Welt eintauchen. Die kleinen Häuser sind alle sehr gepflegt und werden von herrlichen Blumenkästen liebevoll umrahmt. Wer möchte, kann am Hallstättersee eine kleine Schifffahrt unternehmen und Hallstatt mit den Bergen im Hintergrund vom See aus betrachten.

St. Wolfgang im Salzkammergut

St. Wolfgang befindet sich am gleichnamigen wunderschönen Wolfgangsee in Oberösterreich. St. Wolfgang ist für das Weiße Rößl bekannt und lockt jährlich viele Besucher an. Das Weiße Rößl ist ein im Jahre 1930 komponierte Singspiel, welches St. Wolfgang als Ort der Handlung nahm. Einer der berühmtesten Verfilmungen wurde im Jahre 1960 mit Peter Alexander in der Hauptrolle gedreht.

Die Wallfahrtskirche St. Wolfgang ist sehr sehenswert und gleich daneben befindet sich das Weiße Rößl. Unbedingt vorbeischauen müsst ihr im Salzkontor. Dort gibt es herrliche, regional hergestellte Salzmischungen – sehr zu empfehlen ist das Braterdäpfelsalz!

Mit einem nostalgischen Raddampfer „Kaiser Franz Josef I“ könnt ihr den Wolfgangsee gemütlich erkunden. An weiteren Aktivitäten bietet die Rgion am Wolfgangsee unter anderem zahlreiche Radwege, mit welchen ihr den See umrunden könnt, eine Wanderung auf das Zwölferhorn (1493 m) und natürlich Gelegenheiten für einen Sprung in das kühle Nass.

Geheimtipp Unterkunft – Pürgg

Für all jene, die eine besondere Unterkunft suchen: Hier zeigen wir euch eine der schönsten und idyllischsten Unterkünfte in Österreich.

Warst du schon mal im schönen Salzkammergut oder hast du noch andere Ausflugstipps oder Wanderungen? Wir würden uns sehr über ein Kommentar von dir freuen!

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Blogheim.at Logo