Vegane Schoko-Pancakes

by Sabine

Hier haben wir ein Rezept für vegane Schoko-Pancakes kreiert, welche schnell zubereitet sind und wundervoll schokoladig schmecken. Getoppt werden die Pancakes mit einem Vanille-Kardamom-Joghurt und leckeren Beeren und Bananenscheiben.

Mehrere Variationen

Pancakes können mit vielen verschiedenen Toppings und mit unterschiedlichen Teigarten variiert werden. So kannst du zum Beispiel vegane Schoko-Pancakes anstatt des Joghurts, einfach mit veganem Nougat mit Bananenscheiben oder einfach nur mit Ahornsirup genießen. Falls du den Schoko-Geschmack nicht so magst lass’ einfach den Kakao weg und schon hast du eine helle Masse kreiert. In eine helle Masse kannst du auch Heidelbeeren einarbeiten und erhältst dadurch herrliche Blueberry Pancakes.

Vegane Schoko-Pancakes

Weitere Rezeptideen für ein veganes Frühstück

Auf unserem Blog findest du noch einige andere leckere Rezepte für dein veganes Frühstück. Probiere doch mal unsere leckere Power Smoothiebowl oder die geniale vegane Eierspeise.

Vegane Schoko-Pancakes

Hier haben wir ein Rezept für vegane Schoko-Pancakes kreiert, welche schnell zubereitet sind und wundervoll schokoladig schmecken. Getoppt werden diese Pancakes mit einem Vanille-Kardamom-Joghurt und leckeren Beeren und Bananenscheiben.
Kalorien 387 kcal
Portionen 4 Personen
Vorbereitung 10 mins
Zubereitung 6 mins
Gesamtzeit 16 mins

Zutaten  

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 50 g Birkenzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 200 ml Pflanzliche Milch deiner Wahl
  • 1 EL Kakao
  • 100 ml Mineralwasser (prickelnd)
  • Prise Salz
Vanille-Kardamom-Joghurt
  • 6 EL Vanillejoghurt
  • 1 Prise Zimt und Kardamom
  • 1 TL Vanilleextrakt
Sonstiges
  • Heidelbeeren
  • Banane (in Scheiben geschnitten)
  • Kakaonibs (optional als Topping)

Zubereitung 

Vanille-Kardamom-Joghurt

  • Alle Zutaten miteinander vermengen

Schokolade Pancakes

  • Trockene Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen
  • Feuchte Zutaten in einer eigenen Schüssel verrühren.
  • Feuchte mit trockene Zutaten mit einem Schneebesen zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Wichtig dabei ist, dass du nicht zu lange rührst, da ansonsten die Kohlensäure leicht verschwinden kann.
  • Mittels Pinsel die Pfanne mit Sonnenblumenöl bestreichen und erhitzen. Kochlöffelweise Pancakes formen und pro Seite etwa 3-4 Minuten braten.
    Die Pfanne sollte immer mit etwas Öl benetzt sein, damit die Pancakes nicht anbrennen.
  • Pancakes anrichten, mit Joghurt und Früchten deiner Wahl toppen.
Vegane Schoko-Pancakes

Vegane Schoko-Pancakes
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.

Wir freuen uns auch wenn du uns auf Instagram folgst oder ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ markierst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Recipe Rating




Blogheim.at Logo