Vegane Pilzrahmsauce mit Semmelknödel

Vegane Pilzrahmsauce mit Semmelknödel

Eine herzhafte vegane Pilzrahmsauce mit Semmelknödel ist das beste Soulfood schlechthin! Eine Mischung aus frischen Pilzen, veganem Schlagobers, Thymian und Zwiebel ergeben ein tolles, einfaches Gericht für gemütliche Abende. Dazu passend perfekt selbstgemachte, natürlich vegane Semmelknödel.

Pilze – ein paar hilfreiche Tipps

Auf was solltest du achten, wenn du mit Pilzen arbeitest? Hier zeige ich dir ein paar hilfreiche Tipps.

Zunächst sollten Pilze von Erde und Gras befreit werden. Dies sollte entweder mit einer kleinen Pilzbürste oder mit deinen Fingern geschehen. Wasser mögen die Pilze nicht so sehr, da sie Wasser wie ein Schwamm aufsaugen können … und das ist beim Kochen nicht unbedingt wünschenswert. Falls sie besonders stark verschmutzt sind, kann natürlich ein kurze Dusche nicht allzu sehr schaden 😉

Braune Stellen sollten mit dem Messer weggeschnitten werden. Wir essen grundsätzlich die Stiele mit, außer sie sind sehr braun und matschig.

Pilze halten einiges an Hitze aus – so ist es durchaus in Ordnung, wenn du Pilze bei hoher Hitze in der Pfanne/Topf röstest. Dabei verlieren sie Wasser – was jedoch kein Problem darstellt. Wenn das Wasser dann verdampft ist, kannst du die Pilze salzen. Auf keinen Fall sollten sie vor dem Anrösten gewürzt/gesalzen werden.

Champignons sind wahre Helden in der veganen Küche

Allgemein ist ja bekannt, dass Pilze, Champignons & Co sehr gesund sind. Hier zeigen wir dir ein paar Fakten: 100 g Champignons enthalten 1 mg Eisen, 4,1 g Protein und 0,4 mg Kupfer. Außerdem sind sie reich an Folsäure und B-Vitaminen. Außerdem kann man mit Pilzen einige leckere Gerichte zaubern. Hast du schon unser herzhaftes Pilzragout oder unser veganes Stroganoff mit Pilzen ausprobiert?

Champignons

Vegane Pilzrahmsauce mit Semmenknödel

Eine herzhafte vegane Pilzrahmsauce mit Semmelknödel ist das beste Soulfood schlechthin! Eine Mischung aus frischen Pilzen, veganem Schlagobers, Thymian und Zwiebel ergeben ein tolles, einfaches Gericht für gemütliche Abende. Dazu passend perfekt selbstgemachte, natürlich vegane Semmelknödel.
Kalorien 415 kcal
Portionen 4 Portionen
Vorbereitung 45 Min.
Zubereitung 20 Min.
Ruhezeit 10 Min.
Gesamtzeit 1 Std. 15 Min.

Zutaten  

Vegane Pilzrahmsauce
  • 600 g Champignons (in Scheiben schneiden)
  • 10 g getrocknete Steinpilze (klein geschnitten)
  • 3,5 EL Mehl
  • 200 ml Hafercuisine
  • 100 ml Hafermilch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 80 ml Weißwein
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Thymian (getrocknet)
  • 1 Zwiebel (klein würfelig geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 EL Olivenöl
Vegane Semmelknödel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Stk Zwiebel (klein würfelig geschnitten)
  • 2 Stk Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 250 g Semmelwürfel
  • 240 ml Hafermilch
  • ½ Bund Petersilie glatt (gehackt)
  • 2,5 EL Kichererbsenmehl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Muskatnuss
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Semmelbrösel

Zubereitung 

  • Getrocknete Steinpilze mit heißem Wasser übergießen und 20 Minuten stehen lassen
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin glasig anschwitzen. Geschnittene Pilze hinzufügen und für 5 Minuten rösten. Ab und zu umrühren.
  • Mit Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Gemüsebrühe, Hafercuisine, Salz, Pfeffer, Thymian, Steinpilze und Knoblauch hinzufügen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten lang köcheln lassen.
  • Mehl und Hafermilch klümpchenfrei mit einem Schneebese glatt rühren und am Ende der Garzeit unterrühren. Nun ständig rühren, damit in der Pfanne keine Klümpchen entstehen. Das ganze für weitere 8 Minuten köcheln lassen.
  • Pilzrahmsauce mit Muskatnuss abschmecken.

Vegane Semmelknödel

  • Semmelwürfel in einer großen Schüssel mit Hafermilch vermengen und für 10 Minuten ziehen lassen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch darin glasig anschwitzen. Pfanne vom Herd nehmen, gehackte Petersilie unterrühren und abkühlen lassen
  • Zwiebel/Knoblauch/Petersiliengemisch zu den Semmelwürfeln hinzufügen und gut durchmischen. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Händen zu einem homogenen Knödelbrot kneten.
  • 7 gleichförmige Semmelknödel formen (pro Semmelknödel ca. 1,5 EL Knödelmasse)
  • Semmelknödel in leicht kochendem Salzwasser ca. 10-12 Minuten ziehen lassen.
    ACHTUNG: Das Wasser darf auf gar keinen Fall stark kochen, da die Knödel leicht zerfallen können!
  • Fertig gegarte Semmelknödel aus dem Topf nehmen und mit der Pilzrahmesauce servieren
Vegane Pilzrahmsauce mit Semmelknödel

Vegane Pilzrahmsauce mit Semmelknödel
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann würden wir uns freuen wenn du das Rezept mit der Kommentarfunktion unten bewertest.

Wir freuen uns auch wenn du uns auf Instagram folgst oder
ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ markierst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating