Bestes veganes Bananenbrot

by Sabine

Veganes Bananenbrot ist unglaublich saftig, einfach zu backen und schmeckt der ganzen Familie. Ein Mix aus Haselnüssen, Walnüssen und kleinen Schokostückchen verleiht dem Bananenbrot eine besondere Note.

Als wir uns für die vegane Ernährung entschieden haben, machten wir uns im Internet auf die Suche nach leckeren Backrezepten ohne Ei. Dabei sind wir ziemlich schnell auf veganes Bananenbrot gestoßen. Zuvor kannten wir dieses leckere “Brot” nur vom Hörensagen und konnten uns nichts darunter vorstellen vorstellen. Ist es ein Brot oder ein Kuchen? Schmeckt es salzig oder süß?

Um dies herauszufinden haben wir prompt ein Rezept ausprobiert. Vom Geschmack waren wir überrascht und auf Anhieb begeistert. Seither backen wir gelegentlich Bananenbrot nach diesem Rezept – mit und ohne Schokolade ;).

veganes Bananenbrot

Weitere süße vegane Rezepte

Wenn dir dieses Rezept zusagt, dann probier doch mal unsere unglaublich saftigen veganen Schokomuffins, den leckeren Marmorgugelhupf oder den unglaublich lockeren veganen Marillenkuchen aus!

Veganes Bananenbrot

Veganes Bananenbrot ist unglaublich saftig, einfach zu backen und schmeckt der ganzen Familie. Ein Mix aus Haselnüssen, Walnüssen und kleinen Schokostückchen verleiht dem Bananenbrot eine besondere Note.
Kalorien 247 kcal
Portionen 10 Stück
Vorbereitung 10 mins
Zubereitung 48 mins
Gesamtzeit 58 mins

Zutaten  

  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 120 g Dinkelmehl
  • 30 g Walnüsse (grob gehackt)
  • 30 g Haselnüsse (grob gehackt)
  • 2 Stk Bananen
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 20 g vegane Schokodrops (grob gehackt)
  • 5 EL Sojamilch
  • 4 EL Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 120 ml Agavendicksaft
  • 1 EL Apfelessig
Sonstiges
  • Ahornsirup (zum Bestreichen der Banane)
  • vegane Butter (Einfetten der Kastenform)

Zubereitung 

  • Backofen auf 180°C Ober – und Unterhitze vorheizen
  • Kastenform mit veganer Margarine bestreichen
  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen
  • Eine reife Banane mit der Gabel zu Brei verarbeiten. Sojamilch, Apfelessig, Agavendicksaft und Rapsöl hinzufügen und miteinander vermengen.
  • Bananen-Milch-Mischung mit der Mehlmischung vermengen und mit einem Schneebesen rasch zu einem glatten Teig (kurz!) verrühren.
  • Bananenbrotmasse in die Kastenform füllen und glatt streichen
  • Zweite Banane schälen, der Länge nach in der Mitte aufschneiden und auf die Masse platzieren und ein wenig eindrücken.
  • Bananenhälfte mit Ahornsirup bestreichen und das Bananenbrot für 30 Minuten im Backofen backen.
  • Anschließend die Hitze auf 150°C reduzieren und für weitere 10-18 Minuten goldbraun backen. Falls der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit Alufolie bedecken
  • MIttels Stäbchentest überprüfen, ob das Bananenbrot schon fertig gebacken ist.
  • Nach Ende der Backzeit das Bananenbrot aus dem Backofen nehmen und für ein paar Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Kuchenform stürzen.
veganes Bananenbrot

Bestes veganes Bananenbrot
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.

Wir freuen uns auch wenn du uns auf Instagram folgst oder ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ markierst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Recipe Rating




Blogheim.at Logo