Vegane Mini-Mohnschnecken mit Blätterteig

by Sabine

Vegane Mini-Mohnschnecken werden aus einem luftigen Blätterteig hergestellt und können bei Partys als süßes Fingerfood gereicht werden. Einfach, schnell, lecker und natürlich vegan!

Die einfachste Art eine Mehlspeise zu zaubern

Wenn du mal richtig Lust auf ein einfaches und vor allem sehr schnelles Dessert hast, eignet sich dieses Rezept hervorragend. Das beste daran, ist dass du den Teig nicht selbst machen musst. Dank der großen Vielfalt an fertigen veganen Teigen kannst du quasi Blitz-Kaffeehäppchen zaubern. Mit Blätterteig und einer Füllung deiner Wahl kann es schon los gehen.

Hier habe ich eine Variante mit Blätterteig und einer herrlichen Mohnfüllung gezaubert. Aufgrund ihrer kleinen Größe sind vegane Mini-Mohnschnecken eine ideale Mehlspeise für deinen Nachmittagskaffee mit deinen Freunden.

Vegane Mini-Mohnschnecken

Andere Mini-Schnecken Varianten – süß und pikant

Falls du nicht so der große Mohnfan bist, gibt es natürlich zahlreiche andere Möglichkeiten, diese veganen Mini-Schnecken zu füllen. Entweder verwendest du deine Marmelade, eine vegane Nougatcreme oder du machst eine leckere Nussfüllung.

Als pikante Variante kann ich dir meine unglaublichen veganen Pizzaschnecken ans Herz legen. Diese wurden bisher bei jeder Party schnell aufgegessen 🙂

Im Beitrag meiner Pizzaschnecken zeige ich dir anhand eines kurzen Videos, wie man diese ganz einfach rollt. Dieses Video hilft dir auch bei der Zubereitung dieser veganen Mini-Mohnschnecken. Eine andere Variante erkläre ich dir im Rezept unten.

Vegane Mini-Mohnschnecken

Vegane Mini-Mohnschnecken werden aus einem luftigen Blätterteig hergestellt und können bei Partys als süßes Fingerfood gereicht werden. Einfach, schnell, lecker und natürlich vegan!
Kalorien 132 kcal
Portionen 30 Stück
Vorbereitung 15 mins
Zubereitung 25 mins
Quellzeit Mohn 30 mins
Gesamtzeit 1 hr 10 mins

Zutaten  

Mohnfülle
  • 200 g Mohn gemahlen
  • 90 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 EL getrocknete Cranberries (optional)
  • 1 Prise Zimt
Zuckerguss
  • 100 g Puderzucker
  • wenige Tropfen frischer Zitronensaft
Sonstiges
  • 2 Pkg Blätterteig (vegan)
  • 30 ml Pflanzliche Milch

Zubereitung 

Mohnfülle

  • Mohn in einem Topf mit Wasser bedecken, einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Mit geschlossenem Deckel den Mohn 30 Minuten quellen lassen.
  • Mohn durch ein feines Sieb abseiehen bzw. trocken pressen
  • Gepresste Mohnmasse mit Staubzucker, Vanillezucker und einer Prise Zimt zu einer gleichmäßigen Masse vermengen. Es sollten keine Klümpchen entstehen.

Mohnschnecken zubereiten

  • Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Blätterteig aufrollen und mit der Mohnmasse glatt bestreichen. Halbiere den Teig der Länge nach. Nun den Blätterteig bis zur geschnittenen Grenze aufrollen. Ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.
  • Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und mit dem Stiel eines Kochlöffels in der Mitte der Schnecke eine Mulde bilden. Mohnschnecken mit Pflanzlicher Milch bestreichen.
  • Im Backofen für ca. 22-25 Minuten goldbraun backen

Zuckerguss

  • Puderzucker mit wenigen Tropfen Zitronensaft mit einem Schneebesen zu einer cremigen Masse glatt rühren. Die Masse sollte so cremig sein, dass du mit dem Schneebesen in der Masse zeichnen kannst.
  • Fertig gebackene Mohnschnecken mit Zuckerguss beträufeln.
Vegane Mini-Mohnschnecken

Vegane Mini-Mohnschnecken mit Blätterteig
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.
Wir freuen uns auch wenn du ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ auf Instagram verlinkst oder uns folgst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dich auch interessieren

1 comment

wolfgang weiland 12. Jänner 2021 - 9:30

klingt lecker, gebe ich mal weiter…

lg wolfgang

Reply

Leave a Comment

Recipe Rating




Blogheim.at Logo