Vegane Bratensoße

Vegane Bratensoße

Bist du der Meinung, dass eine vegane Bratensoße nicht möglich ist? Mit diesem Rezept beweise ich dir das Gegenteil. Diese vegane Bratensoße wird jeden schmecken! Scharf angebratene Zwiebeln, Champignons und Karotten sorgen für tolle Röstaromen, Rotwein, Tomatenmark und viele Gewürze verleihen der Soße das gewisse Etwas. Lass dich von diesem einfachen Rezept überraschen.

Vegane Bratensoße leicht gemacht

Für die vegane Bratensoße benötigst du Karotten, Champignons, rote Zwiebeln, frischen Thymian, Petersilie, Tomatenmark, vegane Butter, etwas Mehl, Senf und ein wenig Zeit.

Für den kräftigen Geschmack der Bratensoße sind hauptsächlich geschmacksintensive Röstaromen und ein kräftiger Rotwein verantwortlich. Natürlich spielen auch zahlreiche Gewürze eine Rolle, aber die Röstaromen sind mitunter das Wichtigste für eine Bratensoße. Dies erreichst du am Besten mit einer guten Gusseisenpfanne, Öl und kontrollierter Hitze.

Damit dabei nichts anbrennt, solltest du deine volle Aufmerksamkeit der Zubereitung widmen, vor allem am Beginn. Denn gerade hier kann es schell passieren, dass die Zutaten anbrennen.

Vegane Bratensoße

Vegane Bratensoße für herzhafte Gerichte

Diese leckere vegane Bratensoße passt hervorragend zu einem Linsenbraten, zu veganen Seitanrouladen oder einfach zu Kartoffelknödeln.

Vegane Bratensoße
5 von 1 Bewertung
Rezept drucken Pin Recipe

Vegane Bratensoße

Eine vegane Bratensoße ist ein Muss für viele herzhafte Gerichte. Mit Champignons, roten Zwiebeln und vielen leckeren Gewürzen zauberst du eine deftige Bratensoße.
Kalorien 170 kcal
Portionen 6 Personen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamtzeit 45 Min.

Zutaten  

  • 3 EL Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 2 Stk rote Zwiebel (groß, feine Streifen)
  • 2 Stk Karotten (grob würfelig geschnitten)
  • 300 g Champignons (in feine Streifen geschnitten)
  • 30 g vegane Butter
  • ½ TL Meersalz (grob)
  • 2 Stk Lorbeerblätter
  • 3 Zweige Thymian (frisch)
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 120 ml roter Traubensaft (oder Rotwein)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Mehl (gestrichene EL)

Zubereitung 

  • Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelstreifen und Champignons scharf und bei hoher Hitze für 5 Minuten anbraten. Das Gemüse sollte braune Stellen bekommen
  • Achte dabei darauf, dass nichts anbrennt! Dazu immer wieder umrühren und die Pfanne nicht aus den Augen lassen. Falls es zu heiß wird, die Pfanne kurz von der Flamme nehmen
  • Hitze nun ein wenig reduzieren, grobes Meersalz hinzufügen und für weitere 5 Minuten unter häufigem Rühren rösten
  • Karotten, Margarine, Zucker, Thymianzweige und Lorbeerblätter hinzufügen und unter häufigem Rühren weitere 5 Minuten rösten
  • Senf, Tomatenmark, Sojasauce und Weißweinessig hinzufügen und gut unterrühren
  • Mit Traubensaft (oder Rotwein) und Gemüsebrühe ablöschen
  • Bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel für 20 Minuten köcheln lassen
  • Nach Ende der Garzeit die Sauce durch ein feines Sieb passieren und wieder zurück in den Topf geben und kurz aufköcheln lassen
  • Falls die Sauce zu flüssig sein sollte, einfach 2 gestrichene EL Mehl mit Wasser verrühren (es sollten keine Klümpchen mehr zu sehen sein) und mit einem Schneebesen in die Bratensoße einrühren und einmal aufkochen lassen
Vegane Bratensoße

Vegane Bratensoße
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann würden wir uns freuen wenn du das Rezept mit der Kommentarfunktion unten bewertest.

Wir freuen uns auch wenn du uns auf Instagram folgst oder
ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ markierst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dir auch gefallen

2 Gedanken zu „Vegane Bratensoße“

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating