Vegane Vanillekipferl

by Sabine

Der Duft von Vanille, Zimt und frisch gebackenen Süßigkeiten liegt in der Luft, draußen ist es kalt und immer mehr Balkone werden mit tollen Lichterketten beschmückt: Die Adventszeit und somit die schönste Zeit des Jahres hat begonnen. Mit der Adventszeit beginnt auch das Kekserl backen und da dürfen vegane Vanillekipferl natürlich nicht fehlen. Hier zeige ich dir ein Rezept, wie du vegane Vanillekipferl ganz einfach und gesund zaubern kannst.

4 Tipps für gelingsichere vegane Vanillekipferl

Das wichtigste ist natürlich die Herstellung des Teiges. Hier solltest du darauf achten, dass der Teig nicht zu trocken wird, also die trockenen Zutaten nicht überwiegen. Beim Verkneten der Zutaten sollte der Teig relativ rasch verarbeitet werden und anschließend mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten.

Auch beim Formen der veganen Vanillekipferl solltest du auf ein rasches Verarbeiten des Teiges achten. Dabei sollte der Teig nicht zu warm werden, da er dann noch leichter brechen kann. Außerdem solltest du auf der Arbeitsfläche KEIN Mehl verwenden, da die Oberfläche der geformten Kipferl zu trocken wird und auch hier diese sehr leicht brechen können.

Beim Kipferlformen ist es wichtig, dass man nur eine kleine Menge des Teiges verarbeitet. Schneide dazu immer eine ca. 2 cm dicke Scheibe von der Teigkugel ab, verarbeite diese zügig und lege währenddessen den Rest des Teiges zurück in den Kühlschrank. So ist die Gefahr geringer, dass der Teig zu warm für das Formen der Kipferl wird.

Für die besondere Vanillenote ist es wichtig, dass vegane Vanillekipferl noch warm in einem Staubzucker/Vanillegemisch gewälzt werden.

Vegane Vanillekipferl

Vanillekipferl formen

Generell können vegane Vanillekipferl beim Formen leider ganz leicht brechen. Damit dies bei deinen veganen Vanillekipferl nicht passiert und diese eine schöne gleichmäßige Form erhalten, solltest du folgende Arbeitsschritte beachten.

  1. Zunächst den Teig nur portionsweise verarbeiten. Eine kleine Portion des Teiges mit den Händen leicht zu einer Rolle anformen und auf der Arbeitsfläche mit der flachen Hand behutsam und ohne viel Druck zu einer ca. 2,5 – 3 cm dicken Rolle rollen. Achte darauf, dass du nicht zu viel Druck aufwendest, da ansonsten der Teig dadurch leicht brechen kann.
  2. Von der geformten Rolle schneidest du dann ca. 1,5 cm breite Scheiben ab und formst diese zunächst zu einer Kugel. Diese formst du dann mit geraden Bewegungen mit deinen Handflächen zu einer kleinen Rolle.
  3. Die geformte Rolle anschließend auf einer NICHT-bemehlten Arbeitsfläche zu einer dünneren Rolle wälzen und anschließend Kipferl formen.

Die einzelnen Arbeitsschritte habe ich dir im unten stehenden Video zusammengefasst.

Vegane Vanillekipferl

Weitere vegane Weihnachtskekse, die dir gefallen könnten

Probiere mal meine veganen Punschkekse, Kokosringe, vegane Florentiner oder Linzer Augen (Spitzbuben) aus.

Vegane Vanillekipferl

Mit der Adventszeit beginnt auch das Kekserl backen und da dürfen die klassischen Vanillekipferl natürlich nicht fehlen. Hier zeige ich dir ein Rezept, wie du vegane Vanillekipferl ganz einfach mit Nüssen, Chiasamen und viel Vanille zaubern kannst.
Kalorien 53 kcal
Portionen 45 Stück
Vorbereitung 1 hr
Zubereitung 10 mins
Ruhezeit 1 hr
Gesamtzeit 2 hrs 10 mins

Zutaten  

  • 200 g Dinkelmehl
  • 20 g Chiasamen
  • 100 g vegane Margarine
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Sojamilch
Sonstiges
  • 3-4 EL Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker

Zubereitung 

  • Margarine und Mehl miteinander zerbröseln.
  • Restliche Zutaten hinzugeben und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten
  • Teig für 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. In der Zwischenzeit Vanillezucker und Staubzucker in einer ausreichend großen Schüssel miteinander vermengen und bei Seite stellen.

Kipferl formen

  • Nach der Rastzeit vom Teig eine ca. 2 cm dicke Scheibe abschneiden. Den Rest des Teiges zurück in den Kühlschrank legen.
  • Teigscheibe mit den Händen leicht anformen und auf der Arbeitsfläche mit der flachen Hand behutsam und ohne viel Druck zu einer ca. 2,5 – 3 cm dicken Rolle rollen. Achtung: wenn du zu viel Druck aufwendest, kann der Teig leicht brechen.
  • Nun gleichmäßige ca. 1,5 cm breite Scheiben von der Rolle abschneiden und in der Handfläche in kreisenden Bewegungen zu einer Kugel formen.
  • Die Kugel nun mit den Handflächen mit gerader Bewegung zu einer dicken rolle formen. Wenn dies gelungen ist, die Rolle auf der Arbeitsfläche mit der flachen Hand zu einer ca. 1 cm dicken Rolle vorsichtig rollen und damit ein Kipferl formen.

Kipferl backen

  • Backofen auf Ober- und Unterhitze 180°C vorheizen
  • Kipferl auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech mit ausreichenden Abstand im Backofen für 10 – 12 Minuten goldbraun backen.
  • noch warme Kipferl in der Staubzucker-Vanillemischung wälzen und trocknen lassen.
Vegane Vanillekipferl

Vegane Vanillekipferl
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.
Wir freuen uns auch wenn du ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ auf Instagram verlinkst oder uns folgst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Recipe Rating




Blogheim.at Logo