Veganes Biskuit - einfaches Grundrezept

Veganes Biskuit – einfaches Grundrezept

Veganes Biskuit ist ganz einfach zu machen, benötigt nur wenige Zutaten und mit kleinen Tricks wird es so richtig fluffig! Dieses Grundrezept eignet sich hervorragend für Obstkuchen, veganes Tiramisu oder vegane Bananenschnitten.

Nützliche Tipps für das perfekte Biskuit

Für manche mag ein veganes Biskuit nach einem unmöglichen Vorhaben klingen, denn schließlich besteht klassischer Biskuitteig aus Mehl, Zucker und reichlich Eier. In diesem Rezept zeigen wir dir wie man ein Biskuit auch ohne Eier zubereiten kann.

Die wichtigsten Zutaten hierfür sind richtig prickelndes Mineralwasser und Backpulver. Beide Zutaten weisen eine hohe Triebkraft auf und eignen sich daher perfekt für ein fluffiges Biskuit. Bei diesem Rezept habe ich Rapsöl verwendet. Natürlich eignet sich auch jedes andere neutrale Speiseöl – wie etwa Sonnenblumenöl.

Die Backzeit hängt von dem verwendeten Backofen und der Backform ab. Je höher der Teig in der Backform ist, desto länger benötigt der Teig bis er fertig gebacken ist. Achte darauf, dass das Biskuit nicht zu dunkel wird oder gar verbrennt. Bei 180°C Ober- und Unterhitze wird das Biskuit in z.B. einer Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) für 20 Minuten gebacken. Wenn das Biskuit flach auf ein Backblech verteilt wird kann man mit einer etwas kürzeren Backzeit rechnen.

Am Ende der Backzeit kannst du mit dem Stäbchentrick überprüfen ob der Teig schon fertig gebacken ist. Dazu einfach das Biskuit mit einem Holzstäbchen einstechen – wenn beim Herausziehen kein Teig am Stäbchen kleben bleibt ist er fertig gebacken.

Veganes Biskuit

Leckere Rezepte mit veganem Biskuit

Dieses vegane Biskuit eignet sich hervorragend für einen Obstkuchen, ein leckeres veganes Tiramisu oder für vegane Bananenschnitten.

Veganes Biskuit – einfaches Grundrezept

Veganes Biskuit ist ganz einfach zu machen, benötigt nur wenige Zutaten und mit kleinen Tricks wird es so richtig fluffig! Dieses Grundrezept eignet sich hervorragend für Obstkuchen, veganes Tiramisu oder vegane Bananenschnitten.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamtzeit25 Min.
Portionen 1 Kuchenboden
Kalorien 296 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Kurkuma
  • 250 ml Mineralwasser prickelnd
  • 100 ml Öl

Zubereitung
 

  • Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und je nach weiterer Verwendung die Backform mit Backpapier auslegen
  • Alle trockenen Zutaten miteinander gut vermengen
  • Öl und Mineralwasser hinzufügen und alles mit einem Schneebesen klümpchenfrei miteinander verrühren. Vermeide zu langes Rühren, damit die Kohlensäure im Teig verbleibt
  • Biskuitmasse in die Backform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 – 22 Minuten goldbraun backen. Achtung: Die Backzeit hängt von dem verwendeten Backofen und der Backform ab. Wenn das Biskuit flach auf ein Backblech verteilt wird kann man mit einer etwas kürzeren Backzeit rechnen. (TIPP Stäbchentrick s.o.)
  • Biskuitteig auskühlen lassen und für den gewünschten Kuchen weiterverwenden
Veganes Biskuit

Veganes Biskuit - einfaches Grundrezept
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann würden wir uns freuen wenn du das Rezept mit der Kommentarfunktion unten bewertest.

Wir freuen uns auch wenn du uns auf Instagram folgst oder
ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ markierst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating