Unser veganes Weihnachtsmenü I

by Sabine

Hier möchten wir dir unser erstes veganes Weihnachtsmenü für das Jahr 2020 präsentieren. Grundsätzlich gilt aber für das heurige Weihnachtsfest: Abstand zueinander halten und feiere bitte nur im engsten Familienkreis. Denn ihr möchtet bestimmt nächstes Jahr auch noch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit euren Liebsten feiern!

3 gängiges veganes Weihnachtsmenü

Unser veganes Weihnachtsmenü startet mit einer herrlich cremigen Champignoncremesuppe, gefolgt von saftigen Rouladen aus Seitan mit Bandnudeln, Kohlsprossen und einer kräftigen Bratensauce. Zum Abschluss gibt es vegane Bratäpfel mit Vanillesauce.


Na? Hast du Lust bekommen, dieses Weihnachtsmenü zu zaubern? Wenn das der Fall ist, dann findest du die Verlinkung zu den einzelnen Rezepten in den untenstehenden Texten.

Vorspeise – Vegane Champignoncremesuppe

Als leckere Vorspeise gibt es eine vegane Champignoncremesuppe. Sie ist dank ihrer Zutaten herrlich cremig, schmeckt fantastisch nach Pilzen und bildet somit eine hervorragende Vorspeise für ein veganes Weihnachtsmenü.

Veganes Weihnachtsmenü - Vorspeise

Hauptspeise – Seitanrouladen mit Bandnudeln und Kohlsprossen

Also, wir müssen schon sagen – diese herzhaften Rouladen aus Seitan schmecken tatsächlich unglaublich lecker und können mit “echten” Rouladen mithalten. Dazu passt herrliches Kohlgemüse, wie zum Beispiel Kohlsprossen und eine kräftige Bratensauce rundet das Gericht wunderbar ab. Alles in allem eine herrliche Hauptspeise für unser Weihnachtmenü Nummer 1.

Veganes Weihnachtsmenü - Hauptspeise

Dessert – Veganer Bratapfel mit Vanillesauce

Den krönenden Abschluss bilden vegane Bratäpfel. Diese gehören vor allem im Winter zu den Dessert Klassikern. Mit wenigen Zutaten zauberst du ein leckeres Dessert, das Groß und Klein begeistern wird. Hier zeige ich dir, wie du vegane Bratäpfel ganz einfach und schnell zubereiten kannst.

Veganes Weihnachtsmenü - Dessert

Tipps zur Zeiteinteilung bei der Zubereitung

Bei diesem veganen Weihnachtsmenü kannst du ein paar Komponenten bereits am Vortag zubereiten. Hier zeige ich dir, welche Arbeitsschritte du bereits vorab erledigen kannst und wie der Ablauf am Tag des Dinners aussehen könnte.

1 Tag zuvor

  • Champignoncremesuppe vorbereiten
  • Füllung für die Seitanrouladen vorbereiten und die Rouladen damit füllen und zu Rouladen rollen
  • Bratapfelfülle zubereiten
  • Äpfel vom Kerngehäuse befreien und Äpfel mit der zuvor zubereiteten Masse füllen

Tag des Weihnachtsdinners

  • 2 Stunden vor dem Menü:
    • Rouladen braten, Bratensauce herstellen
  • 1 Stunde vor dem Menü:
    • Champignoncremesuppe erwärmen
    • parallel Champignonchips als Suppeneinlage herstellen
    • Kohlsprossen waschen, putzen, Zwiebel schneiden
  • nach der Suppe:
    • Kohlsprossen zubereiten, Bandnudeln kochen, Bratensauce/Rouladen erwärmen
  • nach dem Hauptgang:
    • Bratäpfel im Backofen zubereiten
    • Vanillesauce herstellen

Wir wünschen dir und deiner Familie gesegnete Weihnachten und einen guten Appetit!

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Blogheim.at Logo