Vegane Zimtsterne

by Sabine

Zimtsterne sind der Inbegriff für Weihnachten – Hier vereinen sich Nüsse, Zucker und das weihnachtliche Gewürz Zimt zu einen herrlichen Keksklassiker. Sie zu veganisieren ist nicht schwer. Hier zeige ich dir, wie du ganz einfach vegane Zimtsterne zaubern kannst.

Vegane Zimtsterne? Mit diesen 3 Tipps funktionierts garantiert

Wasser und Nüsse – Im Prinzip sind Zimtsterne ziemlich einfach zu veganisieren. Einfach das Eiklar weglassen und stattdessen kaltes Wasser und mehr Nüsse verwenden. Fertig! Wenn die Masse zu klebrig ist, dann füge einfach mehr trockene Zutaten hinzu, also entweder mehr Nüsse oder Staubzucker.

Backpapier und Staubzucker – Die einzige Herausforderung ist es, die klebrige Masse zu Sternen zu verarbeiten. Forme zunächst die Masse zu einer großen Kugel. Bespritze die Arbeitsfläche mit ein wenig Wasser und lege den Teig auf ein mit Staubzucker bestaubtes Backpapier. Drücke die Teigkugel mit den Händen etwas platt und bestaube sie mit Staubzucker. Nun ein zweites Backpapier auf die Masse platzieren und zu einem ca. 0,5 cm dicken Teig ausrollen. Backpapier vorsichtig abziehen und Sterne ausstechen.

Ausstecher mit Staubzucker – Bevor du die Sterne ausstichst, ist es ratsam, wenn du die Ausstecher mit Staubzucker benetzt.

vegane Zimtsterne

Weitere vegane Kekse für Weihnachten

Probiere auch meine veganen PunschkekseKokosringe, vegane Florentiner, vegane Vanillekipferl oder Linzer Augen (Spitzbuben).

Vegane Zimtsterne

Zimtsterne sind der Inbegriff für Weihnachten – Nüsse, Zucker und das weihnachtliche Gewürz Zimt vereinen sich zu einem herrlichen Keksklassiker. Hier zeige ich dir, wie du ganz einfach vegane Zimtsterne zaubern kannst.
Kalorien 72 kcal
Portionen 50 Stück
Vorbereitung 10 mins
Zubereitung 7 mins
Arbeitszeit 40 mins
Gesamtzeit 57 mins

Zutaten  

  • 100 g Staubzucker
  • 150 g geriebene Mandeln
  • 200 g geriebene Haselnüsse
  • 2 EL Zimt
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 50 ml kaltes Wasser
  • Staubzucker (für die Arbeitsfläche)
Zuckerglasur
  • 150 g Puderzucker
  • 10 EL pflanzliche Milch

Zubereitung 

  • Staubzucker fein sieben, Haselnüsse, Mandeln und Zimt hinzufügen und miteinander vermengen.
  • Zitronensaft und Wasser hinzufügen und zu einem Teig kneten.
  • Teig auf ein mit Staubzucker bestäubten Backpapier legen, zweites Backpapier darauf und zu einem 0,5 cm dicken Teig ausrollen.
  • Oberes Backpapier vorsichtig abziehen und Sterne ausstechen. Keksausstecher vorher mit Staubzucker benetzen.
  • Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen für ca. 6-7 Minuten backen. Sterne auskühlen lassen
  • Puderzucker und Milch miteinander verrühren. VORSICHT: die Masse sollte auf gar keinen Fall zu flüssig werden! Es sollte eine schöne, zähe Masse entstehen.
  • Zuckerguss mit einem Teelöffel auf den Zimtsternen verteilen.
vegane Zimtsterne

Vegane Zimtsterne
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.

Wir freuen uns auch wenn du uns auf Instagram folgst oder ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ markierst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Recipe Rating




Blogheim.at Logo