Vegane Canapés für deine nächste Party

by Sabine

Hast du schon mal richtig raffinierte vegane Canapés gesehen oder gar schon gegessen? Wir ehrlich gesagt noch nicht. Und da wir auf diese Köstlichkeit bei besonderen Anlässen als Veganer nicht verzichten möchten, haben wir 4 Varianten von Canapés kreiert. Diese Canapés werden auf deiner nächsten Party bestimmt die Stars des Buffets werden!

Der Aufbau veganer Canapés

Grundsätzlich bestehen die veganen Canapés aus einem weichen Tramezzini, einem leckeren Aufstrich und verschiedenen Garnierungen. Hier kannst du mit wenigen Zutaten viele verschiedene und recht bunte Canapés zaubern. Wir verwenden am liebsten unseren herrlich cremigen Meerrettich-Aufstrich mit Cashew-Frischkäse und unseren authentischen veganen Eiaufstrich. Außerdem zeige ich dir im untenstehenden Rezept eine Canapé-Variante mit Avocado-Aioli als Aufstrichgrundlage.

vegane Canapés

Vegane Canapé mit gebratenen Pilzen und Avocado-Aioli

Diese veganen Canapés werden mit einer selbstgemachten Avocado-Aioli bestrichen und mit kleinen, knusprig gebratenen Pilzen, Radieschen und veganer Mayonnaise verfeinert.
Portionen 4 Stück
Vorbereitung 15 mins
Zubereitung 8 mins
Gesamtzeit 23 mins

Zutaten  

Avocado Aioli
  • 1 Avocado
  • 2 EL vegane Mayonnaise
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
Knusprig gebratene Pilze
  • 4 Stk kleine Champignons (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
Garnierung
  • vegane Mayonnaise
  • 2 Stk eingelegte Mini Maiskolben
  • 1 Stk Radieschen (in Scheiben geschnitten und geviertelt)
  • 1 Stk roter Spitzpaprika (in kleine Würfel geschnitten)
Sonstiges
  • 1 Scheibe italienisches Tramezzini
  • Petersilie (frisch)

Zubereitung 

Avocado Aioli

  • Avocado von Schale und Kern befreien und mit restl. Zutaten mittels Stabmixer zu einer feinen Masse verarbeiten

Knusprig gebratene Pilze

  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Champignon pro Seite ca. 4 Minuten braten. Am Ende der Garzeit mit Salz würzen.

Canapés garnieren

  • Tramezzini entweder mit einem Messer vierteln oder mit einem kleineren quadratischen Keksausstecher Quadrate ausstechen.
  • Tramezzini mit Avocado Aioli dünn bestreichen.
  • Canapés wie auf dem Bild belegen und garnieren.

Vegane Canapés mit Meerrettich-Aufstrich und Rohkostwürfeln

Diese Canapés werden besonders schön bunt: Mit einem herrlich cremigen Meerrettich-Aufstrich kommen die kleinen Rohkostwürfeln besonders gut zur Geltung. Vegane Mayonnaise und frischer Schnittlauch runden die Canapés schön ab.
Portionen 4 Stück
Vorbereitung 30 mins
Zubereitung 0 mins
Gesamtzeit 30 mins

Zutaten  

Veganer Meerrettich-Aufstrich mit Cashew-Frischkäse
    Rohkostwürfeln
    • ½ roter Spitzpaprika
    • 4 Radieschen
    • ½ Minigurke
    • ½ Karotte
    Garnierung
    • Schnittlauch
    • vegane Mayonnaise
    • Mini-Gurkenscheiben
    Sonstiges
    • 1 Scheibe italienisches Tramezzini

    Zubereitung 

    Veganer Meerrettich-Aufstrich mit Cashew-Frischkäse

    Rohkostwürfeln

    • Gemüse in kleine, ca. 0,5cm große Würfel schneiden und miteinander vermengen

    Canapés garnieren

    • Tramezzini mit einem quadratischen Keksausstecher stechen oder mit dem Messer Quadrate schneiden
    • Tramezzini mit Meerrettich-Aufstrich dünn bestreichen
    • Canapés wie auf dem Bild oben garnieren

    Vegane Canapés mit Eiaufstrich und feiner Gurke

    Diese wirklich einfachen aber unfassbar leckeren Canapés werden mit unserem veganen Eiaufstrich bestrichen und mit fein geschnittener Gurke und rotem Paprika garniert. In diesem Fall liefern wenige Zutaten tatsächlich bezaubernd schöne und leckere vegane Canapés.
    Portionen 4 Stück
    Vorbereitung 30 mins
    Zubereitung 0 mins
    Gesamtzeit 30 mins

    Zutaten  

    Veganer Eiaufstrich
      Garnierung
      • ¼ Gurke (geraspelt)
      • ½ roter Spitzpaprika (in feine Ringe geschnitten)
      • vegane Mayonnaise
      • Brunnenkresse (frisch)
      Sonstiges
      • 1 Scheibe italienisches Tramezzini

      Zubereitung 

      Veganer Eiaufstrich

      Canapés garnieren

      • Tramezzini mittels runden Keksausstecher Kreise ausstechen.
      • Tramezzini mit Eiaufstrich dünn bestreichen und mit den restl. Zutaten vegane Canapés wie auf dem Bild oben garnieren.
      vegane Canapés

      Und nun kommt der Höhepunkt für deine Silvesterparty

      Unser absoluter Favorit unter den veganen Canapés sind definitiv unsere unglaublichen Canapés mit veganem Lachs, veganem Kaviar und leckeren Eiaufstrich. Diese Kombination ist unserer Meinung nach einfach die beste und jeder sollte sie Mal verkostet haben 🙂 Das Rezept für den veganen Lachs findest du in diesem Beitrag.

      Vegane Canapés mit veganem Lachs und Eiaufstrich

      Veganer Karottenlachs zählt unter Veganern zu einer Delikatesse und darf auf veganen Canapés richtig zelebriert werden. Gemeinsam mit einem veganen Eiaufstrich und veganem Kaviar sind diese Canapés wahre Stars auf deiner nächsten Silvesterparty!
      Portionen 4 Stück
      Vorbereitung 30 mins
      Zubereitung 0 mins
      Gesamtzeit 20 mins

      Zutaten  

      Veganer Karottenlachs
        Veganer Eiaufstrich
          Garnierung
          • 2 Scheiben italienisches Tramezzini
          • vegane Mayonnaise
          • Scheiben einer Mini-Gurke
          • veganer Kaviar
          • 1 Zweig Dille (frisch)

          Zubereitung 

          Veganer Lachs

          Veganer Eiaufstrich

          Canapés garnieren

          • Canapés mit veganem Eiaufstrich bestreichen. Lachs drapieren, mit Gurkenscheibe, Mayonnaise, Kaviar und Dille garnieren.
          vegane Canapés
          Vegane Canapés für deine nächste Party

          Vegane Canapés für deine nächste Party
          HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

          Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.
          Wir freuen uns auch wenn du ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ auf Instagram verlinkst oder uns folgst.

          Vielen Dank! 🙂

          Das könnte dich auch interessieren

          Leave a Comment

          Recipe Rating




          Blogheim.at Logo