Vegane Marzipan Spekulatius Pralinen

by Sabine

Vegane Marzipan Spekulatius Pralinen sind ein süß-würziger Konfekt für den weihnachtlichen Keksteller. Spekulatius, Marzipan und Amaretto ergeben eine tolle Kombination und die Pralinen werden garantiert schnell aufgegessen sein. Also lieber gleich die doppelte Menge zubereiten 😉

Vegane Marzipan Spekulatius Pralinen als tolle Geschenksidee

Diese Pralinen eignen sich auch hervorragend um tolle Schokolade Pralinen herzustellen. Anstatt des bei mir verwendeten Zuckergusses kannst du die veganen Marzipan Spekulatius Pralinen auch mit einer weißen oder dunklen Kuvertüre glasieren, mit Pistazienkernen oder Goldstaub bestreuen und zu Weihnachten oder zu einem anderen Anlass in kleinen Säckchen verschenken. Denn bekanntlich kommen selbstgemachte Geschenke bei den meisten von uns sehr gut an und verleihen dem Schenken eine persönliche Note.

vegane Marzipan Spekulatius Pralinen

Weitere vegane Weihnachtskekse, die dir gefallen könnten

Probiere mal meine veganen Punschkekse, Kokosringe, vegane Florentiner oder Linzer Augen (Spitzbuben) aus.

Vegane Marzipan Spekulatius Pralinen

Diese veganen Marzipan Spekulatius Pralinen sind ein süß-würziger Konfekt für den weihnachtlichen Keksteller. Sie werden mit Spekulatius, Marzipan und Amaretto hergestellt und ergeben miteinander eine tolle weihnachtliche Kombination.
Kalorien 50 kcal
Portionen 25 Stück
Vorbereitung 10 mins
Ruhezeit 1 hr
Gesamtzeit 1 hr 10 mins

Zutaten  

  • 100 g Marzipan (Rohmasse)
  • 100 g Spekulatius (fein zerbröselt)
  • 2 EL Amaretto
  • 1 EL Marillenmarmelade
Sonstiges
  • 60 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung 

  • Alle Zutaten gut miteinander vermengen und zu einem Teig verkneten. Für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  • Die Masse mit einem Teelöffel portionieren und Kugeln daraus formen.
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und die Kugeln damit glasieren. Über Nacht im Kühlschrank trocknen lassen.
Vegane Marzipan Spekulatius Pralinen

Vegane Marzipan Spekulatius Pralinen
HAST DU DAS REZEPT AUSPROBIERT?

Dann hinterlasse uns eine Bewertung mit der Kommentar-Funktion.
Wir freuen uns auch wenn du ein Bild von deinem Gericht mit @main_ingredients_ auf Instagram verlinkst oder uns folgst.

Vielen Dank! 🙂

Nährwert-Information

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

Recipe Rating




Blogheim.at Logo